Was Krampfadern mit dem Bindegewebe zu tun haben und wie Du Deine Haut wirksam unterstützt

Frauenbeine auf weißen Bettlaken.


 

Haferflocken für strahlende Haut

Gerade für die Hautpflege verwenden wir oftmals zahlreiche Pflegeprodukte, deren Liste an Inhaltsstoffen lang ist. Dabei haben wir so manches, das uns gut tut, oft schon Zuhause im Schrank! Haferflocken sind zum Beispiel echte Allrounder – sowohl für Deine Verdauung als auch für Deine Haut. Als natürliche Zink und Kupfer-Quelle versorgen Dich Haferflocken mit wertvollen Nährstoffen und Spurenelementen, die Deine Haut für ihren natürlichen Glow benötigt. 


InnoNature Haar Kraft Paket.

Haar-Kraft-Paket mit Haarwurzel Tonikum

✔ Kraftvolle Nährstoffkombination von innen und außen.

✔ Mit Zink und Biotin für normale Haut und Haare und (Haut Haare Nägel Kapseln) und Hirseextrakt für das Haarwachstum (Haarwurzeltonikum).

✔ 100 % natürlich, vegan und tierversuchsfrei.


Haferflocken sind super reich an B-Vitaminen wie dem wertvollen Biotin, das u.a. zur Erhaltung von normaler Haut beiträgt. Die Aminosäure L-Arginin, die eine Rolle für die Zellerneuerung spielt und somit auch für die Kollagenbildung im Körper wichtig ist, unterstützt zusammen mit Selen, Mangan und Eisen in Haferflocken Dein Bindegewebe. Vielleicht weißt Du schon, dass Haferflocken auch Deine Verdauung ankurbeln können und eine positive Wirkung auf Deine Darmflora haben. Als Zentrum unseres Wohlbefindens hängt der Darm auch direkt mit dem Erscheinungsbild der Haut zusammen. Auch äußerlich kann Deine Haut von der wohltuenden Wirkung von Haferflocken profitieren: Ein Haferflockenbad zum Beispiel kann haut-beruhigend wirken – lege dafür einfach ein mit Haferflocken gefülltes Stoffsäckchen oder einen Strumpf in das Badewasser. 


Illustration, die die Vorteile von Haferflocken aufzeigt.


Die in Haferflocken enthaltenen Proteine können den pH-Wert der Haut regulieren und so zum Beispiel Neurodermitis und Juckreiz lindern. Auch bestimmte Antioxidantien in Haferflocken wirken lindernd bei Juckreiz. Gemahlene Haferflocken kannst Du wunderbar mit Wasser und ggf. etwas Zucker zu einem Peeling oder einer Maske verarbeiten. Wenn Du mehr zum Thema Kosmetik erfahren möchtest und wissen willst, warum natürliche Hautpflege so wichtig ist, schau hier vorbei: Darum ist es wichtig, bei jedem Hauttyp auf natürliche Pflege zu setzen.


Eisbaden für die Haut-Durchblutung

In skandinavischen Ländern ist es schon lange Tradition, bei uns mittlerweile auch voll im Trend: Das Eisbaden bringt jede Menge gesundheitliche Vorteile mit sich. Vielleicht kennst Du den Effekt von Wechselduschen: Durch die Kälte wird das Herz-Kreislauf-System trainiert und die Blutzirkulation angekurbelt. So stärkst Du auf Dauer Dein Immunsystem und sogar Deine sportliche Leistungsfähigkeit


Auch Deine REGENERATIONSFÄHIGKEIT wird gestärkt: Der Körper lernt, sich nach Anstrengung schneller wieder zu erholen und entspannter mit Stresssituationen umzugehen. ENTZÜNDUNGSWERTE können gesenkt und die FETTVERBRENNUNG angekurbelt werden. Die zahlreichen gesundheitlichen Effekte sieht man Dir dann auch äußerlich an: Eisbaden stärkt Dein BINDEGEWEBE, kann Cellulite vorbeugen und sorgt für eine straffere Haut mit healthy Glow. Durch das freigesetzte Adrenalin spürst Du direkt nach dem Baden einen richtigen Energie-Kick


Grafik, die die Vorteile vom Eisbaden aufzeigt.


Wenn Du müde wirst, ist das ein Zeichen dafür, dass Du zu lange im Wasser warst – verkürze die Zeit beim nächsten Mal.  Damit Du die Vorteile des Eisbadens genießen kannst, gibt es einiges zu beachten: Die richtige Vorbereitung ist super wichtig! Beginne mit Wechselduschen, um Deinen Körper an die Kälte zu gewöhnen. Achte dabei auf eine langsame und bewusste Atmung.

Auch nach guter Vorbereitung solltest Du nie ins Wasser springen, sondern langsam reingehen, um einen Kälteschock zu vermeiden. Bleibe zu Beginn nur wenige Sekunden im Wasser und steigere die Zeit nach und nach.  Über den Kopf verlieren wir die meiste Wärme – halte Deinen Kopf über Wasser oder schütze ihn mit einer geeigneten Mütze vor dem Auskühlen. Nimm Dir außerdem eine Person mit, die Dir im Notfall helfen kann.


InnoNature Stoffwechsel Plus Kapseln

Natürliche Stoffwechsel Plus Kapseln mit grünem Hafer

✔ Grüner Hafer kann sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken und Entgiftungsprozesse aktivieren. 

✔ Hoch bioverfügbar aufgrund des natürlichen Ursprungs.

✔ 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

 


Was hilft bei Krampfadern und Besenreisern?

Krampfadern sind erweiterte Venen direkt unter der Hautoberfläche. Du erkennst sie an hellroten bis dunkelblauen Äderchen, Knoten oder Flecken. Besenreiser sind eine Unterart von Krampfadern. Die kleinen Äderchen erinnern optisch an Zweigverästelungen von Reisigbesen – daher haben sie ihren Namen. 
Meist treten Krampfadern an den Beinen auf – sie können allerdings auch an anderen Körperstellen sichtbar werden. Sie entstehen, wenn die Elastizität der Gefäße nachlässt und die Venenklappen, die das Blut zum Herzen transportieren, nicht mehr richtig schließen.  


Die Gründe dafür sind vielfältig: 

Illustration, die die Ursachen von Krampfadern aufzeigt

Ein SCHWACHES BINDEGEWEBE begünstigt die Entstehung von Krampfadern. Da Frauen öfter zu schwachem Bindegewebe neigen, sind sie auch häufiger von Krampfadern betroffen.

Während einer SCHWANGERSCHAFT sorgt der erhöhte Östrogenspiegel dafür, dass sich das Bindegewebe lockert.

Auch HORMONE in Verhütungsmitteln können zu Bindegewebsschwäche und somit zu Krampfadern führen.

Erhöhter BLUTDRUCK, ein hoher Konsum von GENUSSGIFTEN wie Alkohol und Nikotin und MANGELNDE BEWEGUNG tragen zu der Entstehung von Krampfadern bei. 

Auch zunehmendes ALTER, ÜBERGEWICHT und ERBLICHE VERANLAGUNG können eine Rolle spielen.  


Du kannst Krampfadern vorbeugen, indem Du die Durchblutung ankurbelst. Eine wichtige Rolle spielt dabei reichlich BEWEGUNG, bzw. SPORT und eine ausgewogene ERNÄHRUNG. Auch WECHSELDUSCHEN und MASSAGEN regen die Blutzirkulation an. Gehören zu Deinem Alltag lange stehende oder sitzende Tätigkeiten, lege regelmäßig Deine BEINE HOCH – zum Beispiel im Büro auf einen Hocker oder nachts auf ein Kissen. Vielleicht hast Du auch schon mal etwas von KOMPRESSIONSSTRÜMPFEN gehört – hier solltest Du unbedingt auf den richtigen Sitz achten und die Strümpfe in einem Sanitätshaus individuell anpassen lassen.


InnoNature Basen Paket.

Natürliches Basen Paket

✔ Rundum Versorgung für Haut, Bindegewebe und den Säure Basen Haushalt.

✔ Hoch bioverfügbar aufgrund des natürlichen Ursprungs.

✔ 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

 

3 Übungen für das Bindegewebe ohne Hilfsmittel


Wadenwippe

Illustration einer Frau, welche eine Übung namens Wadenwippe durchführt.

  • Stelle Deine Beine hüftbreit auf und verlagere das Gewicht auf den vorderen Teil Deines Fußes, den Ballen, wie als würdest Du auf die Zehenspitzen gehen.
  • Halte kurz und gehe zurück in die Ausgangsposition.
  • Wiederhole die Übung 10–20 Mal oder so lange, wie es für Dich machbar ist.


Hip Thrust – Einbeiniger Hüftstoß

Illustration einer Frau, die eine Übung im Liegen durchführt.

  • Lege Dich auf den Rücken und stelle die Füße auf. Die Arme liegen neben dem Körper.
  • Strecke ein Bein aus, hebe Becken und Bein nach oben zur Decke. Spanne den Po an.
  • Senke ab und wiederhole 10–20 Mal pro Seite.


Ausfallschritt nach vorn

Illustration einer Frau, die einen Ausfallschritt ausführt.

  • Stelle Dich hüftbreit auf und mache mit einem Bein einen großen Schritt nach vorn.
  • Senke den Körper ab (wie auf dem Bild) mit gestrecktem hinteren Bein. Die Hände sind entweder in der Hüfte oder locker auf dem vorderen Bein abgelegt. Alternativ kann das hintere Bein gebeugt werden – wichtig für beide Variationen: Das Knie berührt nicht den Fußboden.
  • Achte darauf, dass der vordere Oberschenkel parallel zum Boden ist und das Knie nicht über die Fußspitze ragt.  Verbleibe kurz in der Position.
  • Drücke Dich nun mit dem vorderen Bein zurück und stelle Dich wieder hüftbreit auf.
  • Wechsele das Bein. Auch hier kannst Du mit 10–20 Wiederholfungen starten.


Produkttipps für Haut und Bindegewebe

Die Haut ist unser größtes Organ und oft werden ihre Fähigkeiten unterschätzt. Zum Beispiel kann die Haut wunderbar als Aufnahmeorgan für Nährstoffe dienen und den gesamten Körper versorgen. Andererseits ist die Haut aber auch auf eine gute innerliche Versorgung angewiesen, denn dann bleibt sie bis in die tiefen Strukturen elastisch. Deshalb findest Du bei uns sowohl Produkte, die innerlich ansetzen, als auch von außen zart pflegen. Unsere Favoriten im Hinblick auf die Haut und das Bindegewebe:



InnoNature Gelenke und Regenerationspaket 

Wer sich viel bewegt, braucht auch immer gute Regenerationsphasen. Das ist ganzheitlich wichtig, um die Batterien wieder aufzuladen. In unserem Gelenke- und Regenerationspaket haben wir Produkte kombiniert, die Deine Gelenke und Deinen gesamten Körper bei der Regeneration unterstützen.


InnoNature Beauty Paket mit Kurkuma Gerstengras Mix, Haut Haare Nägel, Curcuma, Mikrobiom Flora, OPC und Vitamin C


✔ Ganzheitliche Wirkung für die Gelenke, die Haut und zur Regeneration der Zellen.
✔ 100% natürliche Inhaltsstoffe, vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert).
✔ Hohe Bioverfügbarkeit.
✔ Ideal für die tägliche Einnahme oder als Kur.
✔ Mit jedem InnoNature Gelenke und Regenerationspaket werden 6 Schulmahlzeiten für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht.

 

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Bild einer jungen Frau mit blonden Haaren und weißem T-Shirt. In der Hand hält sie eine Orange.

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Diese Blogposts könnten Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen