100% natürliche Produkte für mehr 💃🏼 und 🧘🏽‍♀️

Säure-Basen-Haushalt: Alles was Du wissen musst über basische Lebensmittel und Übersäuerung

Drei kleine Holzwürfel, die je einen anderen Gesichtsausdruck zeigen und damit die unterschiedlichen Stimmungslagen simulieren sollen.

 

 


Kann der Körper übersäuern? 

Bevor wir die Frage, ob eine Übersäuerung des Körpers möglich ist, klären, sollten wir vorab folgende Frage beantworten: 
Was ist eigentlich der Säure-Basen-Haushalt und warum ist er so wichtig für unser Wohlbefinden? 

Fast alles, was wir essen und trinken hinterlässt Säuren oder Basen in unserem Körper. Genauer bedeutet das: Bestimmte Bestandteile der Nahrung beeinflussen den pH-Wert der unterschiedlichen Flüssigkeiten unseres Körpers. Säuren lassen den pH-Wert sinken, machen ihn also eher sauer. Durch Basen steigt der pH-Wert.

Bei einem pH-Wert von 7 sprechen wir von einem neutralen Wert, alles darunter ist sauer und alles darüber basisch.


Blonde Frau sitzt an einem Holztisch und hat ein Bein angewinkelt auf dem Stuhl. Sie ist im seitlichen Profil zu sehen und schaut aus dem geöffneten Fenster.


Während im Magen und in der Scheide ein eher saures Milieu förderlich ist, um schädlichen Bakterien keine Chance zu lassen, ist ein basischer pH-Wert um die 7 im Blut lebensnotwendig. Hier beeinflussen schon geringe Schwankungen u.a. den Nährstoff- und Sauerstofftransport und die Hormontätigkeit. Schwankungen des pH-Werts im Blut können sogar lebensbedrohlich werden.

Weil ein ausgeglichener pH-Wert so wichtig ist, verfügt der Körper über Mechanismen, um den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren. Säuren werden über Atmung, Nieren, Darm und Schweiß abgebaut. Dafür werden zum Teil Mineralstoffe benötigt. Wenn diese nicht in ausreichendem Maße vorhanden sind, werden sie zum Beispiel aus dem Knochen abgebaut.


Natürliches Basenpaket 

✔ Ganzheitliche Versorgung mit Mineralstoffen für Deinen Säure-Basen-Haushalt
 
✔ Hohe Bioverfügbarkeit 
 
✔ 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)

Damit die körpereigenen Mechanismen gut funktionieren, ist es notwendig, dass die Organe gesund sind und gut funktionieren. Hinzu kommt, dass unser moderner Lifestyle dazu führen kann, die Regulierungssysteme zu überfordern: industriell veränderte Lebensmittel, wenig Bewegung und Stress führen zur starken Säurebelastung, die auf Dauer schwer auszugleichen ist.

Eine chronische Säurebelastung begünstigt die Freisetzung von Mineralstoffen aus den Knochen, was den Abbau von Knochen und Zähnen zur Folge haben kann. Außerdem leidet das Bindegewebe und die sog. Azidose (verschobener pH-Wert im Blut) gilt als Ursache vieler Erkrankungen. Deshalb ist es sinnvoll, hier bewusst entgegenzuwirken. Die Frage, ob der Körper übersäuern kann, lässt sich also mit Ja beantworten. 


Säure-Basen Ernährung 

Um den Körper optimal zu versorgen und keine Übersäuerung aufgrund der Ernährung zu riskieren, wird empfohlen, sich an die 80:20 Regel zu halten:

80% basenbildende und 20% neutrale oder leicht säurebildende Nahrungsmittel.

Hand hält viele unterschiedliche grüne Blattgemüse-Sorten vor eine weiße Wand.


Grundsätzlich gelten Obst und Gemüse als basenbildend und die meisten tierischen und industriell gefertigten Nahrungsmittel als Säurebildner. Letztere enthalten einen hohen Anteil schwefelhaltiger Aminosäuren, welche schwer abzubauen sind. Das heißt, die körpereigenen Mechanismen sind überfordert und die Säuren verbleiben länger im Körper als es nötig und gesund ist. 


Vegane Ernährung ist allerdings nicht automatisch basisch!


Vegane Omega-3 Kapseln

✔ Natürliche Versorgung DHA&EPA insbesondere für vegan und vegetarisch lebende Menschen

✔ Hohe Bioverfügbarkeit 

✔ 100% vegan, natürlich und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)

Industriell veränderte Nahrungsmittel – also Fertigprodukte aller Art – sowie auch Zucker sind starke Säurebildner. Du solltest auch auf Zusatzstoffe wie Phosphorsäure und Sulfit achten, denn diese gehören zu den “fixen” Schwefelsäuren, welche Dein Körper ebenfalls nicht so einfach abbauen kann.

FACT: Saure Lebensmittel sind übrigens nicht gleich säurebildend.

Obst wie Zitronen, Essig und milchsauervergorene Produkte wie roher Sauerkraut enthalten organische Säuren, welche nicht nur leichter abzubauen sind, sondern auch einen basischen Effekt aufweisen. Gleichzeitig enthalten diese Nahrungsmittel eine Menge nützlicher Vitamine und Mineralstoffe. In unserer Grafik kannst Du nachschauen, wo einige der alltäglichen Lebensmittel einzuordnen sind.


Die Grafik zeigt Dir einige Lebensmittel, an denen Du Dich orientieren kannst: 


Basenbildend:

  • Fenchel
  • Grünes Blattgemüse
  • Mandeln
  • Sprossen
  • Äpfel
  • Heidelbeeren
  • Kartoffeln
  • Sauerkraut (wichtig: milchsauervergoren)


Säurebildend: 

  • Fertigprodukte
  • Weißmehl
  • Lebensmittelzusatzstoffe
  • Industrieller Zucker
  • Senf
  • Kaffee
  • Alkohol
  • Softdrinks


Mineralstoffe für den Säure-Basen-Haushalt

Mineralstoffe spielen eine besondere Rolle, wenn es um den Säure-Basen-Haushalt geht. Zum einen sind sie basenbildend und zum anderen werden sie benötigt, um einen Säureüberschuss auszugleichen.

Mangelt es an Mineralstoffen muss auf körpereigene Reserven zurückgegriffen werden. Da Mineralstoffe zum Beispiel im Knochen vorkommen, kann es hier also zum Abbau des entsprechenden Gewebes kommen.

Kennst Du schon unsere 100% natürlichen Mineralstoffe?


Vegane Sango-Koralle Kapseln

✔ Natürliche Versorgung mit Magnesium und Calcium

✔  Hohe Bioverfügbarkeit

✔ 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)

 


Übersäuerung durch Stress und äußere Faktoren

Beim Säure-Basen-Haushalt spielt die Ernährung die Hauptrolle, doch auch äußere Faktoren können erheblichen Einfluss auf den pH-Wert in Deinem Körper nehmen. Alles, was Du auf Deinen Körper gibst, einatmest und womit Du regelmäßig in Berührung kommst, kann Spuren hinterlassen. Deshalb ist es sinnvoll, auch hier ganzheitlich auf Deine Lebensgestaltung zu achten.


Auf welche Faktoren Du besonders Rücksicht nehmen solltest, haben wir zusammengefasst: 


Cashewkerne und Mandeln liegen auf einer beige-farbenen Tischdecke, dazwischen sind ein paar Haferflocken. Außerdem ist ein Holzbrett zu sehen.

UMWELTGIFTE wie Pestizide und Düngemittel kommen regelmäßig insbesondere in konventioneller Landwirtschaft zum Einsatz. Auch Schwermetallbelastung durch veraltete Wasserrohre, Zahnfüllungen oder Verpackungsmaterialien können Deinen Säure-Basen-Haushalt stören.

LEBENSMITTELZUSATZSTOFFE wie Sulfit und Aromen werden oft hinter sog. E-Nummern getarnt und können “fixe”, also schwer abbaubare Säuren im Körper hinterlassen. STRESS. Stresshormone erhöhen Herzschlag, Blutdruck und Muskelspannung, wodurch der Abbau von Säuren erschwert wird.

KONVENTIONELLE KOSMETIK enthält häufig bedenkliche Inhaltsstoffe wie Mikroplastik, Aluminium und Parabene – all das ist belastend für den Körper und kann die Hautschutzbarriere schwächen.

CHEMISCHE FARBSTOFFE IN KLEIDUNG können Allergien auslösen und aufgrund ihrer Zusammensetzung und Zusatzstoffe zu Beschwerden im gesamten Organismus führen.

CHEMISCHE REINIGUNGSMITTEL stecken häufig nicht nur voller schwer abbaubarer Inhaltsstoffe, sondern können auf Dauer auch die Lunge schädigen. Wusstest Du, dass sich alternativ Natron, Essig und Zitrone wunderbar als natürliche Alleskönner im Haushalt eignen?

 

InnoNature Basenpaket

Industriell gefertigte Nahrungsmittel, Zucker, Lebensmittelzusatzstoffe und Co. hinterlassen Säuren in unserem Körper. Hinzu kommen äußere Belastungen wie Stress im Alltag! All das kann dazu führen, dass der Körper übersäuert und aus der Balance gerät. Mineralstoffe sind in Verbindung mit dem Säure-Basen-Haushalt besonders wichtig, denn zum einen sind sie basenbildend und zum anderen werden sie benötigt, um einen Säureüberschuss auszugleichen. Herrscht ein Mineralstoffmangel im Körper, kann das den Säureüberschuss begünstigen und den Abbau stören. In unserem NEUEN Basen Paket haben wir genau die richtige Kombination dafür zusammengestellt: ZINK, SANGO KORALLE, SILIZIUM und das BASENBAD.

 

Bild mit 4 unterschiedlichen Nahrungsergänzungsmitteln in Braunglasflaschen. Sango Meereskoralle, Basenba, Zink und Silizium.
✔ Ganzheitliche Versorgung für Deinen Säure-Basen-Haushalt
✔ 100% natürlich
✔ vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert)
✔ Hergestellt in Deutschland 
✔ Jedes gekaufte Schilddrüsen-Paket von InnoNature ermöglicht 3 Schulmahlzeiten und 1 Seife für Kinder in Burundi (Afrika)

 

 

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Bild einer jungen Frau mit blonden Haaren und weißem T-Shirt. In der Hand hält sie eine Orange.

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Diese Blogposts könnten Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen