Omega 3 aus Algenöl, Kapseln oder Fisch? Das ist die beste Wahl!

Löffel auf den Öl geschüttet wird.


Lesezeit: 3 Minuten

 

 

Was ist ALA, DHA und EPA?

Omega-3 gehört zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und zählt damit zu den “gesunden” Fetten. Drei Formen dieser Fettsäuren sind für unser Wohlbefinden von besonderer Bedeutung: ALA, DHA und EPA. Was aber hat es genau mit diesen unterschiedlichen Omega-3-Formen auf sich? ALA (Alpha-Linolensäure) ist essenziell, wir müssen sie also über die Ernährung zu uns nehmen, da der Körper sie nicht selbst bilden kann. Diese Fettsäure spielt zum Beispiel eine Rolle für den Cholesterinspiegel im Blut. Lebensmittel mit ALA sind zum Beispiel Leinsamen(öl, Walnuss(öl) und Hanfsamen(öl).


InnoNature veganes Algenoel.

Veganes Omega 3 Algenöl

✔ Optimales Verhältnis von DHA und EPA 2:1.

✔ Hohe Bioverfügbarkeit aufgrund der natürlichen Wirkstoffe.

✔ 100 % natürlich, vegan und tierversuchsfrei.


DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure) sind zwei weitere besonders stoffwechselaktive Omega-3-Fettsäuren, die der Körper aus ALA verstoffwechseln kann. Das klingt zwar erstmal gut, jedoch ist die Umwandlungsrate sehr gering. So können zum Beispiel aus 40g Leinöl nur ca. 1 g EPA erreicht werden. Diese Umwandlung kann durch Nährstoffmängel noch weiter verschlechtert werden, in diesem Zusammenhang spielen zum Beispiel Calcium, Magnesium und Zink eine Rolle. DHA entsteht nach einem weiteren Umwandlungsschritt aus ALA über EPA. Das bedeutet, die Umwandlungsrate ist hier noch geringer (laut Forschern liegt diese bei nur 0,5%). 


Drei Holzlöffel mit Leinsamen.


DHA und EPA haben enorm wichtige Funktionen im Körper. Sie tragen zum Beispiel zu einer normalen Gehirn- und Herzfunktion, sowie zur Sehkraft bei. Und das auch schon beim Fetus und gestillten Kind. Da die körpereigene Umwandlung in EPA und DHA so gering ausfällt, wird unbedingt die zusätzliche Aufnahme empfohlen. Diese beiden Formen finden sich jedoch hauptsächlich in Fisch. Zumindest ist das der weit verbreitete Glaube.

Spannend ist, dass der Fisch seine Omega-3-Fettsäuren durch Mikroalgen erhält, die er verspeist. Aus diesem Grund sind Algen und insbesondere Algenpräparate ein direkte Weg, um an die wertvollen Fettsäuren zu kommen – auch für den Menschen. Aufgrund der sehr übersichtlichen natürlichen Quellen für ALA, DHA und EPA, kommt es je nach Ernährungsform schneller zu einem Mangel. Wichtig ist allerdings zu wissen, dass ein Mangel nicht nur vegetarisch und vegan lebende Menschen betrifft. Damit Omega-3-Fettsäuren ausreichend verwertet werden, ist ein bestimmtes Gleichgewicht zu Omega-6-Fettsäuren wichtig. Aufgrund moderner Essgewohnheiten mit vielen verarbeiteten Lebensmitteln, die einen hohen Anteil an Omega-6 reichen Ölen wie Sonnenblumenöl, enthalten, gerät das Gleichgewicht schnell durcheinander. Ein bewusster Umgang mit den Ölen und Fetten, die wir zu uns nehmen, ist hier besonders sinnvoll. Mehr zu diesem Thema kannst Du in unserem Blogpost nachlesen: Omega 3 - Mangel trotz gesunder Ernährung? 


InnoNature Omega 3 Softgel Kapseln.

Omega-3 Softgel Kapseln

✔ Natürliche Unterstützung aus der Alge für die Gehirnfunktion und mehr.

✔ Hoch bioverfügbar.

✔ 100% natürlich, vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

 


Omega 3 aus Fisch vs. Algen

Omega-3-Fettsäuren kommen generell nicht nur in fettreichen Seefischen vor. Im Detail sind es die stoffwechselaktiven Formen DHA und EPA, die der Körper aus pflanzlichen Quellen wie Leinöl umwandeln muss, das gelingt in der Regel nicht in ausreichendem Maße. Somit ist es also insbesondere für vegan und vegetarisch lebende Menschen sinnvoll, sich nach einer anderen Quelle der wichtigen Fettsäuren umzuschauen. 


Grafik: Mikroalgen als direkte Quelle; eine Gegenüberstellung: von der Mikroalge über Krill über Fisch bis zum Mensch vs. von der Mikroalge direkt zum Mensch.

Algenöl-Präparate sind naheliegend, da Algen auch dem Fisch als Omega-3 Quelle dienen. 

Fisch und auch Krill (Antarktis-Krebse) essen Mikroalgen und reichern dadurch die wertvollen Fettsäuren an. In den Algen selbst liegt jedoch schon ein optimales Verhältnis der aktiven Fettsäuren (EPA und DHA) vor. 

Der Verzehr von Algenöl-Präparaten, in welchem der jeweilige Anteil der Fettsäuren gemessen wurde, stellt somit sogar eine sicherere Versorgung dar.  Durch den direkten Verzehr von Algen wird außerdem der Zwischenschritt übersprungen, was die Fischbestände schont, welche rapide sinken. 

Somit sind Algenöl-Präparate nicht nur für vegetarisch und vegan lebende Menschen eine optimale Alternative.


Algenöl oder Kapseln

Ob Kapseln oder lieber Algenöl verzehrt werden, ist in erster Linie Geschmackssache. Da manche Menschen Schwierigkeiten mit dem Schlucken von Kapseln haben, stellt flüssiges Algenöl eine gute Alternative dar. Dieses kann nicht nur direkt pur verzehrt werden, sondern auch mit Säften, Smoothies oder auch Salaten gemischt werden. Unser Omega-3 Algenöl enthält natürliches Zitronenaroma, was den Verzehr noch angenehmer macht.


InnoNature Vegan Sorglos Paket.

Vegan Sorglos Paket

✔ Natürliche Unterstützung für Dein Immunsystem und gegen Müdigkeit.

✔ Hohe Bioverfügbarkeit.

✔ 100% vegan und tierversuchsfrei (PETA zertifiziert).

 


Kombinationstipps

Omega-3-Fettsäuren haben unzählige Aufgaben für unseren Organismus. Je nach Zweck des Verzehrs, kann die Kombination mit unterschiedlichen Nährstoffen besonders sinnvoll sein. DHA spielt zum Beispiel eine Rolle während der Schwangerschaft und zur Unterstützung der Entwicklung des Kindes. Hier ist die Kombination mit Jod und Folsäure, Eisen und Zink zum Beispiel empfehlenswert.

Für das allgemeine Wohlbefinden sind essentielle Fettsäuren wie Omega-3 unerlässlich, weshalb auch die Kombination mit unseren Essentials Vitamin D3, Vitamin K2 und Vitamin B12 sehr gut geeignet sind – auch um das Immunsystem zu supporten.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren stehen im Zusammenhang mit Entzündungsprozessen, passende Produkte sind hier: Bromelain, Curcuma und unsere Antioxidantien wie zum Beispiel OPC.


InnoNature Omega 3 Algenöl

Slow Aging hat nichts mit Eitelkeit zu tun, sondern bedeutet gesund zu altern und sich einfach gut zu fühlen. Die Zellen sind dafür besonders wichtig. Denn wenn die Zellen sich langsamer oder gar nicht mehr regenerieren, altern wir. Darüber hinaus ist eine hohe Zellaktivität wichtig für Heilungsprozesse und bei Entzündungsreaktionen. Je gesünder unsere Zellen, desto besser geht es unserem gesamten Wohlbefinden! Genau zu diesem Zweck haben wir unser SLOW AGING PAKET zusammengestellt.


InnoNature Omega 3 Algenöl.


✔ Veganes Omega-3 Öl aus einer Mikroalge für die Gehirn- und Herzfunktion sowie Sehkraft.
✔ 100% natürliche Inhaltsstoffe, vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert).
✔ Hohe Bioverfügbarkeit.
✔ Ideal für die tägliche Einnahme oder als Kur.
✔ Mit jedem InnoNature Omega 3 Algenöl wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht.

 

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg und sende herzliche Grüße und ein hohes Wohlbefinden! Julia

 

Bild einer jungen Frau mit blonden Haaren und weißem T-Shirt. In der Hand hält sie eine Orange.

Julia Lang
Fachberaterin für holistische Gesundheit® und Gründerin von InnoNature.

Zurück zu Healthy News

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.